Land trifft Stadt – Platz der Begegnung und des Zusammenlebens


  • Projektträger: Stadtgemeinde Trofaiach

Eine Erholungs- und Freizeitoase, die verbindend wirkt auf die Ortsteile der Fusionsgemeinde Trofaiach

Nach der Fusion von Hafning, Gai und Trofaiach 2013 besteht eine der Herausforderungen darin, die Menschen aus den unterschiedlichen Lebensräumen (Land, Stadt) zusammenzuführen und u. a. dafür notwendige Raumangebot wie verbindende Plätze, neutrale Orte der zeitgemäßen Aktivität, etc., zu schaffen. Die Bevölkerung hat großes Interesse an der  Umsetzung eines Generationenplatzes bekundet, welcher in Form eines Spielplatzes ausgestaltet werden soll. Diese Projektidee wurde als „Bürgerinitiative“ an die Stadtgemeinde Trofaiach herangetragen. Es wäre ein vorbildhaftes Sozialprojekt zur Harmonisierung und Zusammenführung unterschiedlicher Meinungen und Verhaltensweisen.
Primär werden Kinder und Jugendliche angesprochen, so soll ein zeitgemäßer Ort der Begegnung entstehen, der sich aus der lokalen Bevölkerung zusammensetzt, und daher auch Menschen unterschiedlicher Herkunft, Lebensweise und Altersgruppen zum dortigen Verweilen einlädt. Der gemeinsame Austausch soll Dialog, gegenseitiges Verständnis und mehr gemeinsamen Zusammenhalt fördern und eine Signalwirkung in die ganze Stadt erzeugen. Viele Bürger wurden in Kooperation mit einem Gemeindekoordinator eigenverantwortlich und unentgeltlich beim gemeinsamen Projektentwurf bereits aktiv.  Auch bei der Umsetzung wird die Bevölkerung zwecks Aufsicht aber auch punktueller Mitwirkung und je nach deren Möglichkeiten eingebunden. Die Instandhaltung soll gemeinsam durch Bürger und Gemeinde erfolgen, wieder ist die Integration und Eigenverantwortung gefragt.
Folgendes soll umgesetzt werden:
• Kletterwald/Niedrigseilparcours & Wasserspiel
• Basketballkörbe /Multitor inkl. Montage
• Ballfangzaun u. Netzanlage Beachvolleyballfeld
• Ballfangzaun H. 6M bei Fußballfeld
• Weg der Jahreszeiten
• Beschattete Sitzgelegenheit (Pergola)
• Tiefbauarbeiten inkl. Div. Oberbauten
Seite drucken