Mach was Phase II – Festival der Eigeninitiative


  • Projektträger: Verein Steirische Eisenstraße

In der Phase II von Mach was geht es bei Österreichs Festival der Eigeninitiative nun an die Umsetzung

Das Tu Was Sozialfestival wurde in der vergangenen Leader-Periode mit großem Erfolg an der Steirischen Eisenstraße durchgeführt. Konzipiert als „Festival der Eigeninitiative“ wurde  es von der österreichischen LEADER-Netzwerkorganisation Netzwerk Land  als eines der drei besten österreichischen Leader-Sozialprojekte ausgezeichnet. Das Festival findet nun in der neuen Leader-Periode als Festival der Eigeninitiative eine Fortsetzung. Eine Phase 1 wurde bereits als Leader-Projekt eingereicht, die der Projektvorbereitung und der Ausschreibung und Ideensuche für dem Gedanken von Tu was entsprechende Projekte dient. Die daraus generierten, von einer Fachjury ausgewählten Projektideen sollen in Folge in der nachgeschalteten Phase 2 umgesetzt werden.
Das Festival fokussiert auf die Themenkomplexe Demografie, Jugend, Frauen, Gemeinwohl, Soziales und Daseinsvorsorge. Insbesondere benachteiligte Gruppen der Gesellschaft (Frauen, Jugend, MigrantInnen, Senioren, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen oder Sprach-  und Bildungsdefiziten usw.) sollen sowohl als Umsetzer wie als Nutznießer am Festival partizipieren. Weitere wichtige Aspekte sind die Stärkung der Solidarität und des gemeinschaftlichen Zusammenhalts in der Region Eisenstraße, die soziale Innovation, sowie die Stärkung der Attraktivität der Region und Förderung des wirtschaftlichen Tuns. Das Spektrum reicht von Integration über generationsübergreifende Aktivitäten bis hin zur sozialen Inklusion der älteren Bevölkerung. Durch das Projekt sollen neue Bevölkerungsschichten und Akteure aus der Zivilgesellschaft für die Regionalentwicklung „aktiviert“ werden.
Nach der erfolgten Ausschreibung und Ideenauswahl (Phase I) wird nun in der nachgeschalteten Phase 2 den ausgewählten Ideen zur Umsetzung verholfen. Der Verein Steirische Eisenstraße bietet während der Umsetzung eine entsprechende inhaltliche und abwicklungstechnische Projektbegleitung.
Seite drucken